Sie sind hier: sicherheit » Videoüberwachung, Videoüberwachungsanlagen, Videoüberwachungssysteme, IP-Videoüberwachung

Videoüberwachung Videoüberwachungssysteme Videoüberwachungsanlagen IP-Videoüberwachung

Mit Videoüberwachungssystemen können Abläufe beschleunigt werden um Zeit und Kosten zu sparen sowie Personen geschützt und überwacht werden. Videoüberwachungssysteme dienen dazu, die Sicherheit von Personen und Gebäuden zu gewährleisten, eine lückenlose Überwachung des Warenflusses herzustellen, Ein- und Ausfahrten von Transportfahrzeugen zu kontrollieren, freizugeben und nachzuverfolgen, Diebstähle zu verfolgen und aufzuklären uvm.

Eine Videoüberwachungsanlage hat den Vorteil, dass sie von vorneherein abschreckend wirkt. Darüber hinaus ist eine ständige Überwachung in Echtzeit möglich, wodurch eine rasche Bewertung der Lage erfolgen und schnell darauf reagiert werden kann. Mehrere gleichzeitig eintreffende Signale können mit Vorrangsystem bearbeitet werden. Auch über größere Entfernung ist eine Übertragung der Bilder möglich, sowohl für die simple Aufzeichnung als auch für die Archivierung. Videoüberwachungssysteme ermöglichen einen zuverlässigen Dauerbetrieb und minimieren so die Kosten für das Wachpersonal.

Bei der Objektsicherung gilt Videoüberwachung heute als wichtiger Bestandteil und Ergänzung zu Gefahren-Meldesystemen. Mit vorher bekannten Risiken wird durch die Installation von Videoüberwachungsanlagen verantwortungsvoll umgegangen, denn so kann sich niemand unbemerkt einschleichen. Dieses Verantwortungsbewusstsein wird neben erhöhter Sicherheit dadurch belohnt, dass Versicherungsprämien reduziert werden können.

Zusammengefasst bieten Videoüberwachungssysteme mit geringem Zeit-, Kosten- und Personalaufwand ein großes Plus an Sicherheit. Ein Argument das überzeugt.