Sie sind hier: rohrpost » Produkte einer Rohrpostanlage » Micro Mini 4

Das Rohrpostsystem Micro Mini 4

Das Rohrpostsystem mit der Steuerung Micro-Mini-4 funktioniert mit modernster Mikroprozessortechnik und ist für den preissensiblen Kleinanlagenbereich gedacht. Angefangen von 2-Punkt-Anlagen bis zum Maximalausbau von 4 Stationen können im Wendebetriebsverfahren Büchsen versendet werden, unabhängig von der Länge der installierten Strecke.

Ein pneumatisches Abbremsen beim Empfangen der Büchsen mit variablen Bremszeiten für jede Station kann realisiert werden. Für jede Station getrennt, informiert eine Stationsanzeige über den Belegtzustand und darüber ob eine Büchse von dieser Station gesendet oder empfangen wird. Es können nicht nur offene Ausfahrten, Schiebesender oder Türstationen eingesetzt, sondern auch komplexe Endstationen wie Aufwärtsempfänger mit gekoppelten Steuerungen realisiert werden.

Die Anlage funktioniert im Einrohr-Wendebetrieb mit Druck- bzw. Sogluft. Beim Wechselstromverdichter wird durch Einschalten des Sog- oder Druckmotors die Luft- und damit Fahrtrichtung einer Büchse umgekehrt. Bei diesem können die Büchsen mit einem Magnetventil abgebremst werden. Wird ein Drehstromverdichter eingesetzt sorgt ein Revisierautomat bei der Luftumkehr für drei Stellungen (Sog / Druck / Neutral = Luftabschluss). Bei diesem wird die neutrale Stellung zum abbremsen benutzt.

Durch zusätzliche Steuerung ist eine Nachrüstung auf 8 Stationen möglich.