Sie sind hier: rohrpost » Produkte einer Rohrpostanlage » Cash-Handling-Systeme » Einrohrrichtungsbetrieb zur Bargeldabschöpfung

Einrohrrichtungsbetrieb zur Bargeldabschöpfung

Bei einer Rohrpost mit Cash-Handling-Systemen im Einrohr-Richtungsbetrieb werden einzelne Kassen mit einer Empfangsstation (Tresor oder auf Wunsch abschließbare Gehäusestation) im Sicherheitsbereich verbunden. Das Bargeld wird in Rohrpostbüchsen oder Safety-Bags mit 6-10 Metern / Sekunde kontinuierlich abgeschöpft.

Je nach Anforderungen des Kassenplatzes ist der Rohrpost-Stationseinbau horizontal oder vertikal. Auf Wunsch gibt es die Büchsen auch abschließbar. Einrohr-Richtungssysteme bieten sich idealerweise an in kleineren Supermärkten, Multiplexkinos, Banken, Mautstellen sowie Autobahnstationen.

Die Rohrpostsysteme im Einrohr-Richtungsbetrieb gibt es in verschiedenen Ausführungen in Bezug auf ihren Komplexitätsgrad, abgestimmt auf die Größe und Anforderungen ihres Unternehmens.